Echo Flex erhält neue Erweiterung

Echo Flex bekommt Smart Clock als neues Zubehör

Amazons günstiger und vielseitiger Echo Flex* trägt seinen Namen mit Recht und kann seine Flexibilität nun erweitern. Konnte der Lautsprecher bisher mit Nachtlicht* und mit einem Bewegungsmelder* ausgestattet werden, kommt nun mit der Smart Clock ein Modul hinzu, das das Repertoire des Lautsprechers um diverse Uhrzeitoptionen erweitert.

Echo Flex, der smarte Lautsprecher

Die kleinste und günstigste Box von Amazon kommt ganz ohne Kabel daher und wird direkt in eine freie Steckdose gesteckt. Die Installation ist schnell und einfach. Hat man bereits andere smarte Komponenten mit Alexa-Sprachassistenz, kann man quasi direkt loslegen. Per Sprachsteuerung mit Alexa kann das Smart Home organisiert werden, wenn zum Beispiel schon smarte Türschlösser, Lampen* oder andere kompatible Geräte vorhanden sind. Der Sound des Lautsprechers ist allerdings etwas dumpf und insgesamt recht leise, der Echo Flex* eignet sich aus diesem Grund nicht unbedingt für höchsten Musikgenuss im Wohnzimmer. Dafür bietet er aber eine preiswerte Sprachassistenz und kann via Smart Home die Steuerung der verschiedenen Wohnbereiche übernehmen. Hilfreich ist zudem der USB-Anschluss, mit dem man zum Beispiel sein Handy aufladen kann. Der Echo Flex ist mit knapp 30 Euro ein günstiger Einstieg in euer künftiges Smart Home.

Echo Flex Smart Clock Erweiterung (Quelle Amazon) - digitalewelt.at
Echo Flex Smart Clock Erweiterung (Quelle Amazon) – digitalewelt.at

Bisherige Erweiterungen

Als Aufsteckmodule für den Echo Flex* sind bereits zwei Erweiterungen auf dem Markt, die die Einsatzmöglichkeiten des Lautsprechers ausbauen. Die eine Erweiterung ist ein Bewegungsmelder, der das Licht angehen lässt, sobald er Bewegungen im Raum registriert. Die zweite Erweiterung ist ein Nachtlicht*, das den Bereich um die Box herum erhellt und auf Wunsch auch bunt erstrahlen lässt.

Smart Clock und Smart Home

Die Smart Clock ist nun die dritte Erweiterung, die Amazon auf den Markt bringt. Sie kann einfach über USB an den Echo Flex* angeschlossen werden und benötigt weder zusätzliche Kabel noch Batterien. Nach der Einrichtung hat man die Möglichkeit, sich die Uhrzeit anzeigen oder einen Timer ablaufen zu lassen. Der Helligkeitsgrad des Displays orientiert sich an dem jeweiligen Licht in der Umgebung, kann aber auch manuell eingestellt werden. Alternativ kann auch per Sprachbefehl festgelegt werden, wie hell es sein soll. Die Anzeige der Uhrzeit kann so eingerichtet werden, dass der Tag im 24-Stunden-Rhythmus oder im 12-Stunden-Rhythmus dargestellt wird. Die Smart Clock kann somit sinnvoll in euer Smart Home integriert werden.

Zurzeit ist die Smart Clock Erweiterung jedoch nur in den USA erhältlich. Jedoch wird es sicher nicht lange dauern, bis auch diese Erweiterung für den Echo Flex bei uns im Amazon Echo Shop* erhältlich sein wird.

Schreibe einen Kommentar